Neuer und revolutionärer Sportwagen produziert

Er übertrifft sie alle

Manche Eltern bezahlen ihren Kindern den Führerschein, damit diese möglichst selbständig sein können. Doch wenn der eigene Papa als Ingenieur bei Audi gearbeitet hat, darf man mit so mancher Überraschung rechnen.

Der mittlerweile 74-jährige Roland Gumbert hat als ebensolcher bei Audi gearbeitet und für seine Tochter gleich ein ganzes Auto entworfen. In Zusammenarbeit mit „Aiways“, einem Start-Up für Elektroautos aus China, hat er den Sportwagen „Nathalie“ – benannt nach seiner Tochter – gebaut. Und das Auto übertrifft die bisherigen E-Wagen um Längen.

Erfahrt die Details und was „Nathalie“ so revolutionär macht, auf den nächsten Seiten.