Offiziell: BMW Fahrer sind die schlechtesten Autofahrer

Ob das wohl unter den Autofahrern für Diskussionen sorgen wird?

BMW Inneneinrichtung, Auto, Lenkrad, Navi

Ob das den BMW-Fahrern gefallen wird? Das bezweifle ich doch stark. Als schlechteste Autofahrer gekürt zu werden, kommt schließlich auch nicht alle Tage vor. Es ist nun nämlich ganz offiziell: Die Leute, die BMW fahren, sind die miesesten Autofahrer - und das nicht nur in Deutschland, sondern weltweit! WMB Logistics hat eine Untersuchung durchgeführt und das Ergebnis schien dort ganz klar zu sein. BMW gehört neben Audi und Mercedes Benz zu den wohl meist gefahrenen und beliebtesten Automarken in der ganzen Welt. Dass die Fahrer, die am Steuer eines Wagens der Bayrischen Motoren Werke sitzen, die schlechtesten Autofahrer sind, damit hätten wohl nicht viele gerechnet.

BMW nahaufnahme

Die Fahrkünste der BMW Fahrer lassen zu wünschen übrig. Viele werden dem wohl keinen Glauben schenken, aber genau das kam nun bei einer Umfrage heraus. Ganze 2.267 britische Fahrer nahmen an dieser teil und das Ergebnis ist relativ deutlich - BMW Fahrer sind die schlechtesten Autofahrer der Welt. Unter anderen musste man folgende Fragen bei der Untersuchung beantworten: Fühlst du dich als Fahrer sicher im Verkehr und wie siehst du die Lage mitsamt anderen Autofahrern. Ganz oben auf dem Fragebogen wollte man zunächst natürlich wissen, ob man sich selbst als sicheren Fahrer einschätzen würde. Überraschung - diese Frage beantworteten alle 2.267 Fahrer mit einem deutlichen "Ja."! 

Das Schlusslicht der Ergebnisse waren ganz klar die BMW Fahrer. Tatsächlich wurde sogar eine bestimmte Marke genannt - ihre Fahrkünste sollten die BMW 1er Fahrer aufpeppen. Den ersten Platz der sichersten Fahrer haben überraschend die LKW Fahrer eingeheimst. Diese hatten bei der Umfrage die Nase vorn. An zweiter Stelle haben es die übervorsichtigen Eltern geschafft. Auslieferungsfahrer ergatterten den letzten Platz auf dem Podium, dicht gefolgt von den Busfahrern. Besonders viel Kritik ging aber wie gesagt an die BMW Fahrer. Ob diese sich durch diesen Artikel ein wenig Gedanken über ihr Fahrverhalten machen und in Zukunft etwas sicherer auf den Straßen unterwegs sein werden, bleibt abzuwarten. Fakt ist: Sicherheit geht vor!