Riskantes Spektakel: Dieser LKW wird von einem Mini-Cooper ausgebremst

Dashcam-Video

Jeder hat wohl seine eigenen Erfahrungen mit LKW-Fahrern gemacht. In den meisten Fällen werden sie immer als die Bösen abgestempelt. Doch in diesem Beispiel können sie uns fast Leid tun. Der Fahrer eines Mini-Coopers wagt es doch tatsächlich, den riesigen LKW auszubremsen - und bekommt prompt die Quittung für sein Verhalten. 

Auf der nächsten Seite gibt es die ganze verrückte Geschichte.

Auf einer Autobahn fährt ein Norweger in seinem Mini-Cooper neben einem LKW. Nach einiger Zeit wird die zweispurige Straße einspurig und der LKW (rechts vom Mini-Cooper) muss sich nach dem Reißverschlussverfahren einfädeln. Bei diesem Manöver kommt es zum Konflikt zwischen den beiden Fahrern: Dem LKW blieb nichts anderes übrig als rüberzuziehen und schnitt den Norweger. Der hat sich offensichtlich im Recht gesehen und weist den LKW-Fahrer durch lautes Hupen zurecht. 

Seht auf der nächsten Seite, wie sich der Fahrer des Mini-Coopers für diese Aktion rächt und verfolgt die ganze Situation im Video.

Der Mini-Cooper kommt durch den Gegenverkehr von hinten angeschossen, überholt den LKW-Fahrer trotz durchgezogener Linie und bremst ihn frech aus. So schnell kann der LKW nicht bremsen und rammt das Auto. Der Fahrer steigt daraufhin wütend aus seinem Auto und alarmiert wahrscheinlich die Polizei. 

LKW-Fahrer haben es wirklich nicht leicht. Auch wenn sich die meisten über sie aufregen, gibt es andersherum genauso viele Gründe. Auf der nächsten Seite sehr ihr ein weiteres Video, auf dem ein LKW-Fahrer von einem PKW ausgebremst wird.

Auch in diesem Video wird der LKW-Fahrer von einem PKW beeinträchtigt. Der Audi-Fahrer fährt offensichtlich viel zu langsam und es gibt kein Durchkommen. Wer sich also das nächste Mal über LKW-Fahrer aufregt, sollte sich bewusst machen, womit sie täglich auf den Straßen zu kämpfen haben.