Er wollte schnell zum Flughafen - deshalb nahm er entgegen der Fahrtrichtung die Rettungsgasse

Gegen die Fahrtrichtung durch die Rettungsgasse

Dieses Bild zeigt ein Warndreieck, das auf einen Autounfall hinweist.

Am einem Samstag im Juni diesen Jahres ereignete sich auf der A92 bei Moosburg ein Unfall, bei dem eine 28-jährige Frau gegen 10:25 Uhr mit ihrem Fahrzeug gegen die Leitplanke krachte und durch den Aufprall in die Betonleitwand geschleudert wurde. Die Frau wurde dabei mittelschwer verletzt. Aufgrund des Unfalls sowie der Landung eines Rettungshubschraubers war die Autobahn, die zum Flughafen München führt, zwischen Moosburg-Nord und Moosburg-Süd daraufhin etwa eine Stunde lang gesperrt.

Einem BMW-Fahrer stieß letzterer Umstand wohl bitter auf, denn er ließ sich zu einer Aktion hinreißen, die aktuell für Kopfschütteln sorgt: Was der 58-jährige Fahrer tat und mit welcher Ausrede er sich aus der Affäre ziehen wollte, liest du mit einem Klick auf 'Weiter' im Artikel!

Dieses Bild zeigt Autos, die eine Rettungsgasse bilden.

Der 58-Jährige Fahrer aus dem Landkreis Landshut wendete laut Angaben der Polizei seinen BMW, um entgegen der Fahrtrichtung in der Rettungsgasse zur Anschlussstelle Moosburg-Nord zurückzufahren, von wo aus er die Autobahn wieder verlassen wollte. Dabei prallte er beinahe mit einem Einsatzfahrzeug der Polizei zusammen, das die Rettungsgasse auf dem Weg zur Unfallstelle passierte, wie "Abendzeitung" berichtete.

Seine Rechtfertigung: Er habe seinen Flug nicht verpassen wollen. 

Dafür winkt ihm nun eine saftige Strafe:

Dieses Bild zeigt ein Polizeiauto an einem Unfallort.

Der Fahrer wurde angezeigt und muss mit einer Geldstraße von bis zu 700 Euro und einem Fahrverbot rechnen. Seinen Flug hat er übrigens trotz des gefährlichen Wende-Manövers nicht bekommen. 

Ein ähnlicher Fall hatte sich übrigens im Jahr 2017 ereignet, als der Fahrer eines Geländewagens die Rettungsgasse auf der A96 (München-Lindau) nutzte, um schneller durch einen Stau zu kommen. Er fuhr einen Mann an, der schwer verletzt wurde.