Castingshow "Popstars": So sehen die Gewinner heute aus

Wer erinnert sich noch?

Castingshow "Popstars": So sehen die Gewinner heute aus
Quelle: Getty Images

Wer erinnert sich noch an die Castingshow "Popstars" mit Detlef D. Soost? Anfang der 2000er gingen aus dieser Show die erfolgreichsten Bands Deutschlands hervor. Besonders die No Angels und Bro'sis gehörten zum festen Bestandteil des letzten Jahrzehnts. Doch was machen die Gewinner eigentlich heute? Wir zeigen euch, was aus den ehemaligen Popstars geworden ist.

Fangen wir mit den No Angels an. Sie wurden in der allerersten Popstars-Staffel im Jahre 2000 geformt und waren außerdem die erste Band, die durch eine Fernsehshow gecastet wurde. Mit "Daylight in your eyes" schafften sie es auf Platz 1 der Single Charts. 2003 trennten sie sich und versuchten einige Jahre später ein Comeback, das nie an alte Erfolge anknüpfen konnte. Doch was machen Sandy, Lucy & Co heute?

Quelle: Instagram

Lucy Diakovska

Lucy war selbst Mitglied der Jury in der zehnten Popstars-Staffel. Daneben war sie immer mal wieder in verschiedenen TV-Formaten zu sehen, unter anderem in Promi-Big-Brother 2013. Außerdem hatte sie Gastauftritte in Musicals wie "Rocky Horror Show" und "Cats". In ihrer Heimat Bulgarien ist sie ebenfalls im Fernsehen zu sehen.

Quelle: Instagram

Sandy Mölling

Nach der Trennung der No Angels blieb auch Sandy Mölling der TV-Welt erhalten. Sie spielte beim Film "Soloalbum" mit, moderierte bei VIVA und ergatterte einige Auftritte in Musicals. Mittlerweile lebt sie mit dem Sänger von "Magic" und ihrem gemeinsamen Sohn in Los Angeles. Zuletzte war sie in der Tanzshow "Dance, Dance, Dance" auf RTL zu sehen.

Castingshow "Popstars": So sehen die Gewinner heute aus
Quelle: Getty Images

Bro'Sis

In der zweiten Staffel von Popstars 2001 gingen Bro'sis hervor. Die R&B und Pop-Band bestand aus Hila, Indira, Faiz, Giovanni und Ross. Ihre Debüt-Single "I believe" stieg in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Platz 1 der Single-Charts ein.

Viele von euch werden einige Mitglieder hier bekannt vorkommen. Dabei wird oft vergessen, wodurch sie eigentlich berühmt wurden. Anfang 2006 trennten sie sich und einige versuchten sich an Solo-Karrieren.

Quelle: Instagram

Giovanni Zarrella

Giovanni Zarrella hat es bis heute geschafft, in der Öffentlichkeit zu bleiben. Mit seiner Freundin Jana Ina ist er Teil von vielen TV-Sendungen. Vor allem auf ProSieben konnte man das Privatleben des Ehepaares in mehreren Dokus verfolgen. Giovanni hat es durch Moderatorenjobs und Teilnahmen an Shows also geschafft, bis heute bekannt zu bleiben. 

Quelle: Instagram

Ross Antony

Der lustige Brite arbeitet heute als Moderator, Entertainer und Musicaldarsteller. Mit seinem Lebenspartner Paul Reeves führt er eine Bed and Breakfast Pension in England und hat mittlerweile ein zweites Kind adoptiert. Die beiden leben in Siegburg bei Bonn. Ross ist aus der heutigen TV-Welt nicht mehr wegzudenken, da er durch seine unermüdliche Energie und seinen Witz ein beliebter Gast bei Talkshows, Musiksendungen und weiteren Formaten ist.

Quelle: Instagram

Indira Weis

Indira ist Halb-Inderin und war die erste, die Bro'Sis damals verließ. Danach versuchte sie sich an einer Solo-Karriere, die erfolglos blieb. 2011 geriet sie wieder in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, als sie ins Dschungelcamp einzog. Dort fing sie eine Beziehung mit Ex-US5-Sänger Jay Khan an, die nur wenige Monate hielt. Ansonsten versucht Indira immer wieder Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, aber bleibt im Großen und Ganzen erfolglos. Trotzdem gehört sie zum Trash-TV nach wie vor dazu.