Was passiert beim Autofahren ohne Zulassung?

Ungestempeltes Kennzeichen

Was passiert beim Autofahren ohne Zulassung?
Quelle: IMAGO / Sven Simon

Ein Auto muss alle zwei Jahre zum TÜV. Wenn es Mängel ausweist, müssen die nötigen Reparaturen durchgeführt werden bevor es eine neue Chance hat. Trotzdem gibt es immer wieder Fahrzeughalter, die vergessen, den Termin wahrzunehmen und deren Fahrzeug dadurch nicht mehr verkehrssicher ist. Ein weiterer Fehler ist es, Autos ohne Zulassung zu fahren. Die muss bei der zuständigen Verkehrsbehörde beantragt werden.

Was dann für Konsequenzen drohen und in welchen Ausnahmefällen keine Zulassung nötig ist, erfahrt ihr auf den nächsten Seiten.

Was passiert beim Autofahren ohne Zulassung?
Quelle: IMAGO / KS-Images.de

Wann ist Fahren ohne Zulassung erlaubt?

Auch wenn Fahren ohne Zulassung grundsätzlich verboten ist, gibt es einige Ausnahmen. Wenn ihr gerade auf dem Weg zur zuständigen Zulassungsbehörde seid, also beispielsweise einen Neuwagen zulassen wollt, ist die Fahrt erlaubt. Auch Test- oder Sicherheitsfahrten im Rahmen der HU sind erlaubt. Trotzdem sollte das Auto immer versichert sein und ein gültiges Kennzeichen haben.

Was passiert beim Autofahren ohne Zulassung?
Quelle: IMAGO / Rüdiger Wölk

Wo kann ich ohne Zulassung fahren?

Wenn du ohne Zulassung fahren darfst, fragst du dich bestimmt, ob das auf allen Strecken gilt. Die Antwort ist nein. Du darfst nur innerhalb deines Zulassungsbereichs fahren. Wenn du auf dem Weg zur Behörde bist, musst du die kürzeste Strecke dafür auswählen und darfst keinen Zwischenstopp machen. Außerdem muss die Rückfahrt direkt im Anschluss an den Termin stattfinden.

Was passiert beim Autofahren ohne Zulassung?
Quelle: IMAGO / Daniel Schäfer

Was passiert, wenn du deine Zulassung nicht rechtzeitig bekommst?

Manchmal kann es hilfreich sein, ein Kurzzeitkennzeichen zu beantragen. Dieses kannst du maximal fünf Tage behalten. Damit darfst du dann auch außerhalb des Zulassungstermins fahren. Trotzdem ist so ein Kennzeichen kein Freifahrtschein - die Autos müssen trotzdem einen gültigen TÜV haben und sicher sein. 

Was passiert beim Autofahren ohne Zulassung?
Quelle: IMAGO / Ralph Peters

Konsequenzen beim Fahren ohne Zulassung

Wenn du ohne Zulassung fährst, begehst du keine richtige Straftat. Trotzdem musst du mit einem Bußgeld rechnen, das unterschiedlich hoch ausfällt. Das kann zwischen fünf und siebzig Euro liegen. Trotzdem musst du keine Angst haben, dass dein Führerschein weggenommen wird. Natürlich solltest du dennoch nicht ohne Zulassung fahren, denn die Gefahr, dass dann auch deine Versicherung nicht mehr greift, ist einfach zu hoch.