Rasantes Battle zwischen Dodge Challenger Demon & Lamborghini Aventador

Ein Fight auf Augenhöhe?

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Wenn zwei echte Giganten aufeinandertreffen, ist eine schwierige Test-Entscheidung vorprogrammiert. Beim Battle Dodge Challenger Demon gegen Lamborghini Aventador sieht das etwas anders aus. 

Beide erreichen zwar unglaubliche Geschwindigkeiten, doch gilt der Dodge Challenger Demon grundsätzlich erstmal nicht als wahres Supercar aufgrund seines hohen Gewichts und seines verhältnismäßig geringen Preises. 

Die Experten von „Top Gear“ haben den Dodge einmal genauer unter die Lupe genommen und die Vor- und Nachteile des am schnellsten beschleunigenden Serienautos der Welt zusammengestellt.

Was ihr über den Dodge Challenger Demon wissen müsst, erfahrt ihr auf der nächsten Seite!

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Von 0 auf 100 km/h in unfassbaren 2,3 Sekunden. Was will das Autofahrerherz mehr? Der Dodge Challenger SRT Demon ist ein echter Dämon. Mit 851 Pferdestärken verspricht der Name definitiv nicht zu viel. Die 6,2 l V8-Maschine mit einem Drehmoment von 1042 Newtonmeter ist das Muscle Car in seiner Preisklasse nahezu unschlagbar. 

Für günstige 84 000 Dollar kann so ein Demon mit einer großartigen Abschnitts-Endgeschwindigkeit von 225 km/h euch gehören.

Doch die Jungs von „Top Gear“ sind nicht restlos begeistert und meinen, es sei schlussendlich „eben nur ein Dodge“. Deshalb haben sie sich mit dem Lamborghini Aventador ein schmuckes Vergleichsmodell mit ähnlicher Beschleunigung ausgesucht.

Was der kann, lest ihr, wenn ihr weiterklickt! 

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Was das Aussehen betrifft, steht der Sieger des Battles wohl schon fest. Mit seinem geraden und gleichzeitig filigranen Design überzeugt der Lamborghini Aventador. Allerdings ist er auch viermal so teuer wie der Dodge und bringt deutlich weniger Gewicht auf die Straße. 

So ist es auch kaum verwunderlich, dass der Lamborghini den Demon im Test von "Top Gear" locker in die Tasche gesteckt hat. Mit 730 Pferdestärken und 10.8 Sekunden auf eine Viertelmeile ist er einfach unschlagbar gut. Wer also knapp 300 000 Dollar berappen kann und echten rasanten Fahrspaß will, weiß jetzt definitiv, welcher Wagen die bessere Wahl ist.