Truck mit Doppel-V12 und über 3400 PS - Ein Spielzeug für große Jungs

Mike Harrah baute über einen Zeitraum von 7 Jahren "Thor24" - Bezwinger aller Straßen

Dürfen wir vorstellen: Thor24, Bezwinger aller Highways und König der Straßen. Wer kommt darauf, ein solch übermächtiges Gefährt zu bauen. Beim Erschaffer des Monster-Trucks handelt es sich um Mike Harrah, ein passionierter Rennfahrer, Helikopter Stunt-Pilot und leidenschaftlicher Designer von extravaganten Vehikeln. Nun, im Fall von Thor24 ist ihm zu 100% gelungen, ein extravagantes, fahrtüchtiges Auto zu erschaffen. Für solch ein Projekt ist natürlich ein Next-Level-Maß an Hingabe erforderlich. So kostete der kleine Spaß Harrah um die 7 Millionen Dollar und einen Zeitraum von 7 Jahren, um den handzahmen Metall-Riesen herzustellen.

Doch was genau hat Mike in dem Truck alles verbaut? Findet es heraus auf den nächsten Seiten!

Nun zu den harten Fakten: Thor24 wiegt gute 14,5 Tonnen bei einer Länge von 13,4 Metern (44 feet).
Doch das kennt man auch von anderen Brummern auf der Autobahn. Nicht jedoch die Pferdestärken unter der Haube von Thor24: Mit ganzen 3424 PS und einem Doppel-V12 Motor kann der Truck auftrumpfen. Das soll ihm erst einmal einer nachmachen.
Das Verrückte daran: Mike Harrah hat sich als Grundgerüst einen 40 Jahre alten Sattelschlepper, Typ Peterbilt 359, besorgt für seinen unbezwingbaren Gott der Straße. Also ein richtig altes Teil!
Und dann ist da noch unser Lieblings-Gimmick am Auto: Der Schalthebel in der Fahrerkabine ist ein waschechtes Breitschwert á la Game of Thrones (siehe Foto).

Und wo kann man Thor24 in naher Zukunft beobachten? Auf der nächsten Seite erfahrt ihr es

Thor24 ist diesen Monat, November 2019, in Saudi-Arabien versteigert worden - für schlappe 12 Millionen Dollar. Der Käufer ist bisher noch unbekannt. Doch Mike Harrah wird sich freuen. Für seine 7 Millionen Dollar Investition ist der ersteigerte Preis ein prachtvoller Preis!

Übrigens: Thor24 erreicht eine Maximalgeschwindigkeit von ca. 210 km/h. Auf keiner Straße er Welt darf diese Geschwindigkeit gefahren werden - außer auf der deutschen Autobahn! Wäre doch grandios, wenn man Thor24 im kommenden Jahr in Deutschland entlangschießen sieht.

Und dann sind wir natürlich auch noch gespannt wie ein Flitzebogen, was Mike Harrahs nächstes Projekt sein wird. Die Devise lautet: es geht immer noch größer, schneller, stärker!