Das sagt deine Lenkradhaltung über deine Persönlichkeit aus

Ein ganz einfacher Test

Das sagt deine Lenkradhaltung über deine Persönlichkeit aus
Quelle: Pixabay

Bei wenigen Sachen erkennt man die wahre Persönlichkeit eines Menschen so eindeutig, wie beim Autofahren. Während manche ruhig den Straßenverkehr über sich ergehen lassen, können andere kaum an anderen Autos vorbeifahren, ohne mindestens einen cholerischen Anfall zu kriegen.

Aber nicht nur, wie man auf andere Fahrer reagiert, gibt Aufschluss über den Charakter. Der Autor Tom Vanderbilt hat in seinem Buch "Why we drive the way we do" (z.Dt.: "Warum wir fahren wie wir fahren") anhand dessen, wie jemand das Lenkrad festhält, verschiedene Charaktertypen ausgemacht. Ein paar davon stellen wir euch auf den nächsten Seiten vor.

Mit einem Klick auf "Weiter" geht es los.

Das sagt deine Lenkradhaltung über deine Persönlichkeit aus
Quelle: Pixabay

So stellt Vanderbilt fest, dass Fahrer, die ihre Hände immer auf der Zehn-vor-zehn-Position haben, anspruchsvolle Perfektionisten sind.

Die Zwanzig-vor-vier-Position hingegen zeugt von starkem Selbstvertrauen und lässt auf eine Führungspersönlichkeit schließen.

Das sagt deine Lenkradhaltung über deine Persönlichkeit aus
Quelle: Pixabay

Hat man die Hände spiegelbildlich zur Zwanzig-vor-vier-Position, also weiter unten am Lenkrad, verfügt man über eine stärkere Empathiefähigkeit, so Vanderbilt.

Die dürfte auch denjenigen zukommen, die ihre Hände in der Neun-Uhr-Fünfzehn-Stellung halten: Sie sind Friedensstifter, die stets bemüht sind, Konflikte zu entschärfen und zu lösen.

Das sagt deine Lenkradhaltung über deine Persönlichkeit aus
Quelle: Pixabay

Wer seine Hände überwiegend in der Fünf-nach-elf-Position am Lenker hat, gilt eher als sensibler Mensch, der aber auch schneller nervös wird.

Völlig anders hingegen diejenigen, die nur eine Hand am Lenker haben - sie sind entspannt, mögen die einfachen Dinge im Leben, gelten aber gleichzeitig als abenteuerlustig und scheuen auch das Risiko nicht.

Das sagt deine Lenkradhaltung über deine Persönlichkeit aus
Quelle: Pixabay

Immer mit einer Hand an der Hupe? Das spricht für einen unruhigen Charakter, der eigentlich stets in Eile und Hektik ist.

Auch hier gibt es aber die spiegelbildliche Persönlichkeit: Wer keine Hand am Lenker hat, sondern mit den Knien fährt, ist höchstwahrscheinlich ein lockerer Spaßvogel. Aber auch er sollte bedenken: Dieses Lenkverhalten ist laut StVO verboten - und das aus gutem Grund.