19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

... auch die guten Fahrer!

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

Auch wenn wir von uns selbst sagen würden, dass wir gute Autofahrer sind, gibt es grundsätzlich (und wie bei so ziemlich allem im Leben) immer etwas Raum für Verbesserung. Schließlich schleicht sich nach der behüteten Fahrschulzeit bei jedem der ein oder andere Fehler ein, der, so klein er auch erscheinen mag, auf Dauer ins Geld geht und unserem Auto erheblich schadet. Was wiederum ebenfalls ins Geld geht!

Die folgenden 19 Fehler solltest du daher unbedingt vermeiden: Bei welchem bist du 'schuldig'?

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

#1: Hand auf der Schaltung

Viele von uns lassen beim Fahren die Hand auf dem Schaltknüppel, was wir anfangs aus Lässigkeit, später dann aus Gewohnheit taten. In zweierlei Hinsicht ist das jedoch gar nicht gut: Erstens (und das bitte mit strenger Fahrschullehrer-Stimme lesen) gehören beide Hände aus Sicherheitsgründen immer ans Lenkrad.

Und zweitens schadet diese Angewohnheit bei klassischen Schaltgestängen dem Getriebe. Drückt nämlich die Schaltgabel ständig auf die Schaltmuffe, setzt du sie starkem Verschleiß aus – und brauchst dich nicht wundern, wenn in der Folge ständig die Gänge herausspringen. 

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

#2: Bei Stillstand das Lenkrad drehen

Ist das Lenken im Stillstand vermeidbar, solltest du auch unbedingt darauf verzichten. Diese Angewohnheit schadet nämlich nicht nur der Lenkung an sich, sondern auch den Reifen und der Vorderachse. Klar, bei einigen Einpark-Manövern geht es nicht anders, doch grundsätzlich sollte es sich hierbei eher um die Ausnahme als die Regel handeln.

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

#3: Den Kofferraum als Abstellkammer nutzen

Grundsätzlich gilt die Regel: Je schwerer dein Auto, desto höher der Spritverbrauch. Deshalb macht es aus finanzieller Sicht auch wenig Sinn, ständig unnötigen Kram im Kofferraum zu transportieren, nur weil man aufräumfaul ist. Wer Geld sparen will, geht also öfter mal mit dem Müllsack durch!

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

#4: Im Stand den Motor laufen lassen

Bei kalten Temperaturen das Auto aufwärmen und im Stand den Motor laufen lassen? Gar keine gute Idee! Der Benzinverbrauch steigt und der Motor braucht viel länger, um warm zu laufen. Noch dazu stößt dein Auto hierbei deutlich mehr Abgase aus – kein Wunder also, dass das Ganze laut StVO untersagt ist. 

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

#5: Die Kupplung durchgetreten lassen

Die Kupplung solltest du an der Ampel niemals zu lange durchgetreten lassen, da ansonsten das Ausrücklager stark gefordert wird. Hierbei lastet dann der gesamte Druck auf der Kupplungsfeder und den dadurch entstehenden Verschleiß an den Bauteilen solltest du unbedingt vermeiden – außer, du willst viel Geld für einen Besuch in der Werkstatt hinblättern ...

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

#6: Bergab mit dem Fuß auf der Bremse stehen

Fährst du bergab, solltest du den Fuß keinesfalls auf der Bremse stehen lassen, denn dadurch überhitzen die Bremsscheiben. In der Folge verdampft der Wasseranteil in der Bremsflüssigkeit, wodurch die Bremse im Ernstfall versagen kann – und da gibt es bergab wirklich schönere Aussichten, oder?

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

#7: Im dichten Verkehr die Spuren wechseln

Wenn der Verkehr stockt, werden einige zu hektischen Spuren-Hoppern, was alles andere als hilfreich ist. Denn zahlreichen Studien zufolge kommt man nicht nur genauso schnell zum Ziel wie ohne Spurenwechsel (die Erfolgsrate beträgt hier also 0), sondern verlängert den Stau auch noch für alle anderen. 

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

#8: Erst vorwärts, dann rückwärts

Aus dem Vorwärtsfahren den Rückwärtsgang einlegen? Lieber nicht! Warte lieber, bis dein Auto zum Stehen gekommen ist, denn ansonsten droht erhöhter Verschleiß.

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

#9: Zu flach auf den Bordstein fahren

Setzt du zu flach an, kann der Unterbau deines Reifens beschädigt werden, was du sehr wahrscheinlich erst bemerkst, wenn der Reifen irgendwann platzt. Ein Szenario, das wir lieber vermeiden ...

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

#10: Falscher Reifendruck

Den Reifendruck solltest du regelmäßig überprüfen. Ist er nämlich zu niedrig, steigt der Spritverbrauch und im schlimmsten Fall kann der Reifen sogar platzen, da nicht genügend Stabilität gegeben ist. 

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

#11: Falsches Sitzen

Hand aufs Herz: Die meisten von uns hängen beim Fahren irgendwie im Sitz, sodass es maximal bequem ist. Allerdings kann das nicht nur langfristig zu Haltungsschäden und Rückenschmerzen führen, sondern auch bei einem Unfall starke Verletzungen nach sich ziehen. Idealerweise sollte man so sitzen, dass die Augen auf halber Frontscheibenhöhe sind, man aufrecht und so nah wie möglich an der Rückenlehne sitzt und die Knie nicht durchgestreckt sind, wenn die Pedale durchgetreten werden.

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

#12: Mit Schnee fahren

Es kostet 25 Euro, wenn man erwischt wird und kann beim scharfen Bremsen gefährlich werden: Schnee auf dem Autodach. Doch wer zu faul ist, den Schnee runter zu kehren, gefährdet nicht nur sich, sondern auch diejenigen, die hinter einem fahren. Also besser die 5 Minuten vorm Losfahren investieren und das Autodach vom Schnee befreien.

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

#13: Fahren mit offenen Schuhen

Ja, wenn es richtig heiß draußen ist, hat man keine Lust mit geschlossenen Schuhen ins noch heißere Auto zu gehen. Allerdings kann es so schnell zu Unfällen kommen: Man kann leicht an der Fußmatte hängen bleiben und von den Pedalen abrutschen. Kein Wunder, dass Vollkaskoversicherungen dann auch im Zweifel auch Leistungen verweigern können.

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

#14: Kram auf der Ablage

Es ist verlockend, die Hutablage vor der Windschutzscheibe als Ablage für sämtlichen Kram zu benutzen. Allerdings werden die kurzerhand zu gefährlichen Gegenständen, die bei einem Unfall unkontrolliert durch den Wagen schießen können.

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

#15: Blinker, Blinker, Blinker

Eigentlich sollte es keine Erwähnung wert sein, allerdings "vergessen" nicht wenige Autofahrer, beim Überholen oder beim Spurwechsel den Blinker zu setzen. Das kann nicht nur teuer, sondern auch richtig gefährlich werden. Man sollte sich daher gar nicht erst angewöhnen, keinen Blinker zu setzen, wenn keine anderen Fahrzeuge auf der Straße sind – Gewohnheiten wird man schließlich nur schwer wieder los!

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

#16: ... und der Schulterblick

Im Grunde gilt hier das gleiche wie beim Blinken: Wir alle wissen, dass wir es tun sollten, doch manchmal ist dieses Wissen nicht unbedingt präsent. Allerdings ist der Schulterblick nicht nur für uns als Fahrer selbst wichtig, sondern auch für die Gesundheit anderer Verkehrsteilnehmer – denn den berühmten toten Winkel kann man nur so einsehen.

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

#17: Mit dicker Jacke anschnallen

Gerade bei frostigen Temperaturen zieht man nur ungern seine Jacke im Auto aus. Allerdings sollte man sowohl seine eigene Jacke wie auch die der Kinder vor dem Anschnallen ausziehen – ansonsten können die Gurte nicht an den richtigen Körperstellen anliegen und bei Unfällen zu starken Verletzungen führen.

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

#18: Nebelscheinwerfer

Es mag an sich wie eine gute Idee klingen, die Scheinwerfer anzuschmeißen, damit man bei schlechten Witterungsbedingungen besser gesehen wird. Allerdings blendet man damit hauptsächlich die anderen Verkehrsteilnehmer und riskiert damit gefährliche Unfälle.

19 Fehler beim Autofahren, die die meisten machen

#19: Handy am Steuer

Es kostet viel Geld, sorgt für Punkte in Flensburg und kann im Zweifelsfall richtig gefährlich werden: das Handy am Steuer. Trotzdem sieht man immer wieder Fahrer, die sorglos auf der Straße telefonieren oder Nachrichten tippen.