Wie kann ich Autodiebstahl verhindern?

Nützliche Tipps, um dein Fahrzeug zu schützen

Wie kann ich Autodiebstahl verhindern?
Quelle: Pixabay

Laut dem Gesamtverband der Versicherer (GDV) wurden im Jahr 2016 18.227 Autos mit einem Schadenaufwand von fast 300 Millionen Euro gestohlen. Das ist nicht wenig – und insbesondere da die Diebe immer geschickter zu werden scheinen, fürchten viele private Halter um ihre Fahrzeuge.

Doch lässt sich ein solcher Diebstahl überhaupt verhindern? Und wie kann man sein Auto bestmöglich schützen, um Diebe gar nicht erst in Versuchung zu führen? All diese Fragen beantworten wir dir auf den nächsten Seiten ...

Wie kann ich Autodiebstahl verhindern?
Quelle: Pexels

Wo werden die meisten Autos geklaut?

Die Statistik zeigt, dass insbesondere im Osten viele Diebstähle zu verzeichnen sind. An der Spitze des Rankings der 'Risikogebiete' lag in den vergangenen Jahren immer Berlin; 2016 wurden hier durchschnittlich zehn Autos pro Tag geklaut. Dahinter reihen sich Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern ein, die nur noch von Hamburg übertroffen werden. Und auch in Bremen sieht es in Sachen Diebstahl-Sicherheit nicht gerade gut aus. 

Weniger Sorgen müssen sich Fahrzeugbesitzer im Saarland, in Rheinland-Pfalz und in Baden-Württemberg machen. Den letzten Platz und damit das sicherste Bundesland für Autos bildet Bayern.

Welche Wagen sind besonders begehrt bei Langfingern?

Wie kann ich Autodiebstahl verhindern?
Quelle: Pexels

Welche Autos werden besonders häufig gestohlen?

Besonders gerne scheinen Diebe Audis, BMWs und Porsches zu mögen, denn die liegen im Begehrtheits-Ranking der Langfinger ganz weit oben. Auch VWs werden statistisch gesehen häufig entwendet, was wohl aber auch daran liegt, dass der deutsche Hersteller hierzulande einen überaus hohen Marktanteil hat. 

Weniger begehrt sind dagegen Ford- und Opel-Modelle, die statistisch gesehen seltener gestohlen werden.

Angesichts dieser Aussichten stellt sich natürlich die Frage: Wie kann ich mein Auto am besten schützen?

Wie kann ich Autodiebstahl verhindern?
Quelle: Pexels

Die besten Tricks, um Autodiebe fernzuhalten:

1. Das Auto immer in einer abschließbaren Garage abstellen. Falls du keinen Garagenstellplatz zur Verfügung hast, stelle dein Auto stets an gut beleuchteten und belebten Straßen ab.

2. Achte immer darauf, dass das Lenkradschloss einrastet und besorge dir eine mechanische Sicherung wie zum Beispiel eine Lenkrad- oder Parkkralle. 

Auf den nächsten Seiten geht es weiter ...

Wie kann ich Autodiebstahl verhindern?
Quelle: Pexels

3. Verschließe den Zugang zur OBD-Schnittstelle mit einem Schloss. Über diese können nämlich nicht nur Daten bezogen, sondern auch Befehle an das Fahrzeug gesendet werden. 

4. Kontrolliere immer, dass du alle Fenster und Türen geschlossen hast. Überprüfe auch immer die Verriegelung.

5. Deinen Ersatzschlüssel darfst du niemals im Auto oder in unmittelbarer Nähe aufbewahren.

Wie kann ich Autodiebstahl verhindern?
Quelle: Pexels

6. Deinen Autoschlüssel solltest du, sobald du zuhause bist, separat aufbewahren und nicht etwa ans Schlüsselbrett hängen oder gut sichtbar im Flur platzieren.

7. Wenn dein Wagen über ein Keyless Komfortsystem verfügt, solltest du dieses gegebenenfalls deaktivieren.

8. Rüste dein Auto mit einem GPS-Ortungssystem nach, falls noch nicht vorhanden. So kann es im Falle eines Diebstahls leichter gefunden werden.

Und wie sieht es mit elektronischen Sicherungssystemen aus?

Wie kann ich Autodiebstahl verhindern?
Quelle: Pexels

Lohnt sich ein elektronisches Sicherungssystem?

Eigentlich sind elektronische Wegfahrsperren seit Ende der 90er Jahre Pflicht in Neuwagen. Nach dem Abschalten der Zündung aktivieren sie sich normalerweise automatisch und werden erst wieder durch einen RFID-Chip im Zündschlüssel aufgehoben. Viele Diebstähle konnten dadurch zwar verhindert werden, doch professionelle Langfinger, die meistens keine Einzeltäter und in Banden organisiert sind, wissen diese dank neuster technischer Möglichkeiten zu umgehen. Hundertprozentige Sicherheit vor Autodieben besteht also nie – aber wo gibt es die schon?