Vier deutsche Autos, die richtig lange halten

Und vier, die es nicht tun

Vier deutsche Autos, die richtig lange halten

Deutsche Autos genießen weltweit einen hervorragenden Ruf. Das liegt zum einen an der hervorragenden Arbeit unserer Ingenieure, aber auch daran, dass bei neuen Modellen die Technik up to date ist. Allerdings macht dies deutsche Autos häufig auch wartungsintensiver als andere. Das sorgt dafür, dass es eine Zweiteilung gibt: In Autos, die ewig halten und solche, auf die man keine zehn Jahre setzen sollte. Jeweils vier aus jeder Kategorie stellen wir euch hier vor! Und wir beginnen mit... :

1. BMW 7er-Serie

Mit über 65.000 Euro ist man dabei und erhält einen wahren Luxuswagen: Über Gestensteuerung lassen sich Radio & Co. steuern, das Parksystem läuft mit Knopfdrücken automatisch. An diesem Wagen hat man mit Sicherheit lange seinen Spaß.

Weiter geht es auf der nächsten Seite!

Vier deutsche Autos, die richtig lange halten

2. Porsche Cayenne

Die zweite Generation des Porsche Cayenne gilt als zuverlässiger und langer Begleiter. Verschiedene Modelle stehen zur Verfügung: Von Hybrid bis Diesel, "S" bis Turbo – wenn man es bezahlen kann, bekommt man es auch.

Der Platz innen ist enorm, und auch Beschwerden von Besitzern sind nur selten zu hören.

Vier deutsche Autos, die richtig lange halten

3. Mercedes E-Klasse

Es ist zwar nicht die S-Klasse, aber sowohl Design als auch Ausstattung lassen Autofans träumen. Der Wagen sieht einfach nur gut und schneidig aus und die Sitze massieren einen bei Bedarf sogar!

Der mittelgroße Luxuswagen hält anscheinend auch eine Menge aus – es gibt kaum Beschwerden von Besitzern, die in ihm anscheinend einen langjährigen Freund gefunden haben.

Vier deutsche Autos, die richtig lange halten

4. VW Golf R

Zwar muss man relativ viel für den Golf R hinlegen, aber dafür bekommt man einiges geboten. Der 2L-Turbolader schafft es in 4,5 Sekunden von null auf 100 und liefert stolze 300 Pferdestärken.

Spaß wird einem das Auto eine lange Zeit bereiten – es gibt kaum gegenteilige Anzeigen.

BMW X5

BMW X5

Der relativ neue SUV konnte 5 von 5 Sternen im NCAP Crashtest 2018 erlangen. Auch für die Mitfahrer ist der Wagen extrem sicher: mit ganzen 89% im Insassenschutz konnte der BMW auftrumpfen.

Audi A6

Audi A6

Ebenfalls mit erstklassigen Werten konnte beim NCAP Crashtest der Audi A6 aufwarten und ist dabei noch besser im Gesamtvoting als der BMW X5. Ebenfalls 5 Sterne im Crash-Test, 93% im Insassenschutz und 85% in der Kindersicherheit. Ein wahrer Sicherheitsexperte!
Darüber hinaus gelingt es dem Audi sogar, die Fußgänger zu schützen: Er erlangt 81% im Fußgängerschutz.

Audi Q3

Audi Q3

Viel sicherer geht es fast nicht mehr: Der Audi Q3 erlangt im NCAP-Crashtest eine Gesamtwertung von 87,4%. Nur die Mercedes A-Klasse schnitt besser ab. Bei einem Unfall werden die Insassen mit zu 95% geschützt. Außerdem hat der Wagen eine aktive Sicherheit von ganzen 85% - das ist die Fähigkeit des Autos, Unfälle vorauszuahnen und mit künstlicher Intelligenz dem Unfall auszuweichen. Dieser Wert ist top-notch!

Vier deutsche Autos, die richtig lange halten

5. 2010 Audi A4

Der Audi A4 ist kein Auto, auf das man lange bauen sollte. Alleine die Probleme, die der Allradantrieb liefert –vom Hersteller "quattro-Antrieb" genannt – sorgten bei vielen Kunden für große Probleme. Vom ABS über die Digitalanzeigen bis hin zum Fahrzeugkatalysator mussten sich die Werkstätten immer wieder mit den gleichen Problemen befassen. 

Vier deutsche Autos, die richtig lange halten

6. 2013 VW GTI

Eigentlich gibt es nur wenig am GTI auszusetzen. Er kommt in 6,4 Sekunden von null auf 100, was für ein Stadtauto völlig in Ordnung ist. Auch die 227 PS sind völlig im Rahmen. Allerdings kam es bei den Modellen aus 2012 und 2013 gehäuft zu Problemen mit der Motorkühlung, den Bremsen und der Federung.

Vier deutsche Autos, die richtig lange halten

7. 2013 VW Tiguan

Der Tiguan kam so gut bei den Verbrauchern an, dass er seit 2007 produziert wird. Und das zu Recht, macht er doch sowohl optisch als auch mit seiner Leistung einiges her. Leider waren einige Jahrgänge aber nicht die verlässlichsten: Die Modelle aus den Jahren 2011 und 2013 hatten immer wieder mit Problemen der Elektrik und des Motors zu kämpfen.

Vier deutsche Autos, die richtig lange halten

8. VW Phaeton

Die Ziele waren hoch gesteckt: 20.000 Phaetons sollten jedes Jahr produziert werden – am Ende wurden es nur 6.000 pro Jahr. Außerhalb des chinesischen Marktes konnte der VW Phaeton nie wirklich Fuß fassen. Weder das Aussehen noch die Leistung wussten zu überzeugen. Im Jahr 2016 wurde die Produktion schließlich völlig eingestellt. Das heißt, fast völlig: Speziell für China wird der VW Phideon seit 2016 hergestellt.

BMW i3

2013 BMW i3

Zwar auch relativ sicher im Insassen- und Kinderschutz (86 und 81% Sicherheitsrating), doch der aktive und Fußgängerschutz lassen mit 55 und 57% sehr zu wünschen übrig. Künstliche Intelligenz bzw. Vorausahnen des Verkehrs ist durch den Wagen mitnichten gegeben. Auch schützt die Konstitution des Wagens einen Fußgänger in einer Unfallsituation nur äußerst unzureichend.

Audi TT

2015 Audi TT

2015 wurde die Roadster Sport Version des Audi TT getestet. Heraus kam zwar ein Sicherheitsrating für Erwachsene von 81%; Kinder, auf der anderen Seite, sollte man mit dem Wagen allerdings nicht von A nach B bringen: nur 68% konnte der Audi in puncto Sicherheit für Kinder erzielen. Kein vielversprechender Wert!

VW Amarok

2010 VW Amarok

Der Pick-Up ist allein aufgrund seiner schieren Größe relativ sicher für Erwachsene (Sicherheitsrating 86%), doch der Wagen ist nicht besonders familienfreundlich: nur 64% im Kinderschutz kann der VW erreichen. Dazu kommt, dass Fußgänger schlechte Karten haben, denn das Sicherheitsrating des Pick-Up kommt für Fußgägnger auf nur 47%.