15 kuriose Fakten rund ums Autofahren aus aller Welt

Kanntest du diese Fakten schon?

Frau, autofahren
Quelle: Pixabay

Man hört fast täglich kuriose Dinge, die einen nicht selten sprachlos machen. Und das über die verschiedensten Dinge. Zum Beispiel über Autos. Im Jahre 1886 rollte das erste kraftstoffbetriebenes Gefährt über die Straßen und machte uns seitdem das Leben um einiges leichter. Für sehr viele gehört das Auto mittlerweile zum Alltag und wird fast täglich benutzt. Ganz so umweltfreundlich ist es zwar nicht, aber nützlich und hilfreich ist das Straßenfahrzeug allemal. Heute präsentieren wir euch ein paar Fakten über das Auto, von denen ihr sicher so einiges noch nie gehört habt.

Strafzettel, Auto, Schnee
Quelle: Pixabay

#1 Strafzettel 

Wir hassen und kennen es so gut wie alle - die guten alten Knöllchen. Tatsächlich passt hier die Formulierung "alt", denn Strafzettel werden schon seit 1902 verteilt.

Radio, Auto, schwarz
Quelle: Pixabay

#2 Das Auto Radio 

Heute findet man in Autos die modernsten Radios, über die man auch via Bluetooth ganz einfach Musik abspielen kann. Kassetten, CD's, MP3? Das war früher. Ganz früher jedoch, in Deutschland genau genommen am 19. August 1932, wurde der "Autosuper AS 5". Das Radio wog wahnsinnige 15 Kilo und hatte die Größe eines Schuhkartons, weshalb es im Fußraum des Beifahrers montiert wurde.

reifenpanne, handschuhe, autorad
Quelle: Pixabay

#3 Männer & Autos - eine Liebe, die nie endet 

Wir wissen alle, wie sehr ein Mann sein Auto lieben kann. Lustig, dass die meisten Männer ihre eigene Blutgruppe nicht kennen, aber euch sofort antworten können, wenn man nach dem Verbrauch ihrer Wagen fragt.

junge im auto, sonnenbrille, überrascht
Quelle: Unsplash

#4 Typische Ablenkung 

Auch hier bestätigt sich wieder, wie leicht Männer sich durch weibliche Rundungen ablenken lassen. Vor zirka 5 Jahren fuhren in Russland einige Kleinlaster durch die Straßen Moskaus, auf deren Werbetafel Brüste zu sehen waren. Medien berichteten, dass dies in kurzer Zeit für gut 500 Unfälle sorgte. 

rote ampel
Quelle: Pixabay

#5 Verschwendete Zeit deines Lebens 

Durchschnittlich wartet jeder Mensch zwei Wochen seines Lebens an Ampeln. Wer jedoch zu diejenigen gehört, die regelmäßig Auto fahren, der vergeudet über 2 Jahre seiner Lebenszeit an den roten Ampeln. 

Tachometer, Auto
Quelle: Pixabay

#6 An der Polizei vorbeirasen 

Ja, das ist tatsächlich möglich. Aber nur in Deutschland. Das ist nämlich das einzige Land der Welt, in dem du mit 300 Stundenkilometern an der Polizei vorbei düsen darfst - dank den Autobahnen ohne Tempolimit sogar legal.

Stau, Autos
Quelle: Pixabay

#7 Der Superstau 

Frankreich, 1980: Auf der Strecke zwischen Lyon und Paris wurde der längste Stau der Welt gemessen. Grund war eine Kombi aus schlechtem Wetter und das Ende der Winterferien. 

Kalle Schwensen
Quelle: Getty Images

#8 Darf nur er 

Wenn du nicht gerade eine Kiezlegende aus Hamburg bist und du auf den Namen Kalle Schwensen hörst, dann darfst du auf deinem Führerscheinbild weder Sonnenbrille noch Hut tragen. Das darf nämlich nur der Kalle. 

baunes Pferd, grüne wiese
Quelle: Pixabay

#9 Das trabende Auto 

In Hessen durfte man im Jahre 1902 nicht schneller, als ein dezent trabendes Pferd fahren. Das waren übrigens ungefähr 15 km/h. In Berlin hingegen musste man das Abbiegen damals noch ganz à la Fahrradfahrer per Handzeichen ankündigen.

Stau, Autos, Lastwagen
Quelle: Pixabay

#10 Superstau 2.0 

Zwar hält Frankreich den Rekord des längsten jemals bemessenen Staus, jedoch toppt China das Ganze noch. Bei den Asiaten soll ein 100 Kilometer langer Stau nämlich sage und schreibe 12 Tage lang angehalten haben! 

Henry Ford, schwarz weiß
Quelle: Getty Images

#11 Wochenende - Henry Ford sei Dank 

Das Wochenende sollen wir Henry Ford verdanken zu haben. Der Industriemagnat soll einer der Ersten gewesen sein, der seinen Angestellten Samstag und Sonntag frei gab - damit diese mehr Freizeit für ihre Autos haben. 

Pferd, reiten
Quelle: Pixabay

#12 Autos nicht erwünscht 

Wer denkt, dass Autos überall ein Muss sind, der irrt sich hier gewaltig. Tatsächlich gibt es Orte, an denen Autos sogar verboten sind. Die Insel Mackinac in Michigan zum Beispiel ist komplett Auto-Frei. Hier werden noch immer Pferde als Transportmittel genutzt.

jaguar, auto
Quelle: Pixabay

#13 Steve Jobs 

Mit den Worten "Kommen sie nie mehr zu spät", warf Steve Job einer seiner Angestellten die Schlüssel zu einem neuen Jaguar zu, die am gleichen Tag aufgrund einer Autopanne nicht rechtzeitig im Büro erschien. 

Volvo zeichen, Logo
Quelle: Pixabay

#14 Es fährt und fährt und fährt ... 

Mit seinem Volvo P1800 (Baujahr 1966) fuhr ein Amerikaner in 50 Jahren wahnsinnige 5 Millionen Kilometer! 800 Ölfilter und 400 Zündkerzen seien laut dem Besitzer draufgegangen, der Motor wurde tatsächlich nur zwei Mal ausgetauscht. 

Washington DC
Quelle: Pixabay

#15 Der schlechteste Verkehr 

In ganz Amerika geht der "Preis" für den schlechtesten Verkehr an Washington DC. Dort sitzen Pendler bis zu 82 Stunden pro Jahr im Verkehr fest.