Rüstige Rentner mischen Stockcar-Serie auf

Ein Debüt mit 66 Jahren

Endlich hat das Warten ein Ende: Die NASCAR-Saison hat wieder begonnen! Im Daytona 500 ging es auch diesmal wieder hoch her: Mehr als 10 Autos wurden demoliert und als Sieger gingen Austin Dillon und sein Chevrolet Camaro hervor.

Aber für den größten Aufhänger sorgte Mark Thompson: Mit stolzen 66 Jahren nahm er das erste Mal an dem Rennen teil und sichert sich damit den Titel als ältester Starter aller Zeiten.

Aber er war nicht der älteste Fahrer. Was ihn bewegt hat und wer ihm den Rang abläuft, lest ihr auf den nächsten Seiten.