Schweden will Diesel- und Benzin-Autos verbieten

Verbrennungsmotoren soll es in Schweden zum Schutz der Umwelt bald nicht mehr geben

Schweden will Diesel- und Benzin-Autos verbieten

195 Länder haben sich im Rahmen der Klimaschutzkonferenz im Jahr 2015 auf das Pariser Klimaabkommen geeinigt, das als wohl wichtigstes Ziel die Begrenzung der Erderwärmung auf deutlich unter 2°C und idealerweise 1,5°C vorsieht. Damit die Vorgaben des rechtsverbindlichen und 2016 ratifizierten Übereinkommens eingehalten werden können, bedarf es einer Emissionsminderung, deren Umsetzung in der deutschen Politik diskutiert wird. Hierbei stehen aktuell vor allem Maßnahmen wie eine CO2-Bepreisung und die flächendeckende Ausweitung des E-Mobilitäts-Sektors zur Debatte.

Doch während die Diskussion hierzulande zäh und unergiebig scheint, sind andere europäische Länder uns einen entscheidenden Schritt voraus: So auch Schweden, wo der Verkauf von Diesel- und Benzinfahrzeuge schon bald völlig gestoppt werden soll.

Details zum Ausstieg gibt es auf der nächsten Seite!