Das kennen nur Audi-Fahrer

Kommen dir diese 6 Dinge bekannt vor?

Das kennen nur Audi-Fahrer
Quelle: Pixabay

Wofür stehen die vier Ringe?

Na, weißt du es? Tatsächlich wissen es nur die wenigsten! Während wir zwar alle genau wissen, wie das Markenlogo aussieht, können wir die Frage, wofür es steht, nicht beantworten.

Das Markenlogo setzt sich aus vier ineinander greifenden Ringen zusammen und steht für den Zusammenschluss von vier Autoherstellern. 1932 haben sich Audi, DKW, Horch und Wanderer unter dem Namen Auto Union AG zusammengeschlossen. Während die Marken zunächst im Konzern weiter bestanden, änderte sich 1965 durch die Übernahme von Volkswagen der Name in Audi.

Quelle: Instagram

Audi und Quattro

Nicht selten wird gesagt, Quattro sei eine Religion. Tatsächlich steht Quattro für den Allradantrieb von Audi. Der Name wurde geprägt durch den ersten vierradangetriebenen Audi! Das war ein Coupé auf Basis des Audi 80. Heute ist der Quattro eine Legende und verleiht nun allen Audis mit Allradantrieb seinen Namen.  

Das kennen nur Audi-Fahrer
Quelle: Pixabay

Rost?

Audi-Fahrer haben seit den 90ern mit dem Thema Rost nichts mehr am Hut! Durch die Einführung der Vollverzinkung hat man den Grundstein zur Problembeseitigung gelegt und Rostlauben gehören der Vergangenheit an! Doch aus Kostengründen sind die heutigen Autos meist nur noch teilverzinkt. Doch auch bei einer Teilverzinkung, so der Hersteller, sei der volle Schutz gewährleistet.  

Das kennen nur Audi-Fahrer
Quelle: Pixabay

Singleframe?

Nicht-Audi-Fahrer werden bei diesem Wort wohl zuerst an eine Partnerbörse denken, stimmt’s? Nicht aber ein Audi-Fahrer!

Denn seit 2004 ist der sogenannte Singleframe-Grille das Merkmal aller Audi-Modelle. Seitdem ist der Kühlergrill nämlich nicht mehr durch die Stoßstange in zwei Teile geteilt. Die Designer wollten damit erreichen, dass die Audi Modelle dominanter aussehen!  

Quelle: Youtube

Audi und der Fünfzylindersound

Wusstest du, dass Audi der einzige Automobilhersteller ist, der noch Fünfzylindermotoren baut? Das beruht auf einer Tradition, denn der Klang des Motors ist einzigartig.

Audi hat nicht nur seinem Allradantrieb Quattro, sondern auch dem Fünfzylinder sein sportliches Image zu verdanken. Aus diesem Grund hält der Hersteller immer noch an dem Motorenkonzept fest. Der Sound ist die absolute Besonderheit: Das tiefe und kraftvolle Röhren.  

Das kennen nur Audi-Fahrer
Quelle: Pixabay

Audi und Skisprungschanzen

In diesem Zusammenhang denkst du nicht zuerst an den Wintersport – denn diese beiden Dinge haben damit nichts zu tun! Im Jahre 1986 hat Audi einen Werbefilm veröffentlicht, in dem zu sehen ist, wie Rallye-Fahrer Harald Demuth einen Audi 100 Quattro eine Skisprungschanze mit einer Steigung von 80 Prozent hinauffährt. Laut Aussagen des Konzerns wurde das Auto dabei dreifach gesichert: Mit einem Stahlseil, einer Bremsvorrichtung sowie einem Fangnetz.